Eröffnung des Erweiterungsbaus der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum

Sehr geehrter Herr Lülf, lieber Berthold,

sehr geehrter Herr Schindler, verehrtes Schulteam, liebe Schülerinnen und Schüler, 

ich gratuliere Ihnen und euch allen ganz herzlich zum tollen neuen Erweiterungsbau der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum! Hier lässt es sich ab sofort noch besser lernen und lehren, hier können sich Persönlichkeiten noch besser entfalten. Diese Räume bieten die besten Voraussetzungen für die Sekundarstufe II mit den erforderlichen Kurs-, Fach- und Klassenräumen.

Schulräume sind dieLernorte. Wir alle wissen, dass die Rahmenbedingungen einen beträchtlichen Einfluss auf das Lernen haben. Und daher ist es immer ein besonderer Grund zum Feiern, wenn Schulgebäude saniert oder erweitert werden. Herzlichen Glückwunsch!

Sie alle wissen, ihr alle wisst: Die Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum wird getragen vom interkommunalen Zweckverband unserer beiden Kommunen. Und wenn einStandort erneuert wird, geräumiger, moderner und allen Bedürfnissen gerecht wird, dann färbt das immer auch auf den anderen Standort ab. Wir sind schließlich ein Gesamtkunstwerk. 

Ich hatte das Glück, schon beim Richtfest dabei gewesen zu sein. Dass ich auch die Eröffnung wahrnehme, freut mich sehr. Ich wünsche allen, die hier arbeiten und lernen, dass diese Räume das perfekte Ambiente, die passgenaue Ausstattung bieten, für einen optimalen Erkenntnisgewinn und eine freie Entfaltung, bis zum Abitur.

Eine gute und erfüllte Schulzeit ist ein Geschenk fürs Leben. Mit dem Erweiterungsbau hat die Stadt Ennigerloh den Schülerinnen und Schülern und dem Schulteam ein großes Geschenk gemacht. Ich wünsche alle Gute! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.