Tischtennis-Turnier für Flüchtlinge, AK Asyl der Pfarrgemeinde St. Stephanus

Lieber Heinz Jürgen Meyer, lieber Matthias Michalczyk,

verehrte Mitwirkende im Arbeitskreis Asyl der Pfarrgemeinde St. Stephanus,

liebe Sportlerinnenund Sportler, meine sehr geehrten Damen und Herren,

Ich freue mich über die Ausrichtung dieses Tischtenis-Turnieres. Mit dabei sind bestimmt richtige Tischtennis-Talente ebenso wie Tisch-Tennis-Anfänger.

Sport ist bei der Integration ein wahrer Türöffner, denn im Sport findet man schnell eine gemeinsame Sprache, auch wenn man die jeweils andere Muttersprache nicht beherrscht. Beim Sport geht es um Fairness, Einsatzfreude, Können, Bewegung und natürlich Auspowern und Schweiß. Und das ist in allen Sprachen gleich. Und natürlich geht es dabei auch um Spaß und Glück! Denn, ob der Ball ein fieser Netzroller wird oder an der Kante abprallt und somit kaum zu kriegen ist, das hat viel mit Glück zu tun.
Ich wünsche davon den Teilnehmenden eine ganze Menge. Und Spaß macht Mitmachen wie Zuschauen sowieso!

Dank an den Arbeitskreis Asyl der Pfarrgemeinde St. Stephanus, der dieses Turnier organisiert und ausrichtet. Ein dickes Dankeschön geht auch an den Tischtennis-Verein, der Platten und Netze zur Verfügung stellt.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet hier ein spannendes sportliches Turnier, für das die Stadt Beckum übrigens den Pokal gestiftet hat. Und bei Waffeln und Getränken wird es sogar ein bisschen gemütlich.
Ich wünsche gute Unterhaltung und drücke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Daumen!

Kategorien:

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial