Erster Schultag in der neuen Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum

(Foto: Die Glocke, Henning Hoheisel v. 23.08.2012)

Sehr geehrte Damen und Herren,

den neuen Schülerinnen und Schülern und dem noch kleinen Kollegium unter der Leitung von Frau Greiwe wünsche ich einen schönen Start an der neuen Schule, die sich an zwei Standorten ausweiten wird.

Ihr seid die ersten von vielen Klassen, die nach euch in Ennigerloh und Neubeckum starten werden, und damit etwas Besonderes. Ihr seid die Starter-Kids. Vielleicht habt ihr den Ausdruck schon einmal in anderem Zusammenhang und in etwas anderer Schreibweise gehört oder gelesen.

Ein Starterkit  –  jetzt meine ich das mit „t“  am Ende, eben nicht so wie das englische Wort für Kind  – ist meist ein technisches Gerät oder eine Vorrichtung wie eine Spielkonsole oder ein Computerprogramm, mit dem man erste Gehversuche macht und seine Betätigungen aufnimmt. Es ist die Grundausstattung, die man nach und nach ausbaut. Erst im zweiten Schritt entscheidet man, welches Zubehör noch benötigt wird.

Ich finde, das Bild passt ganz gut zur neuen Schule und zu eurer Situation. Ihr seid am Anfang noch wenige, die Schule besteht nur aus Klasse fünf, natürlich habt ihr an beiden Standorten auch die Großen aus den auslaufenden Schulen. Aber eure Schule muss noch wachsen. Für Neubeckum kann ich sagen, dass es an der Schule, in der auch noch die Käthe-Kollwitz-Schule beheimatet ist, eine Riesenbaustelle gegeben hat. Es wurden neue Telefon- und Stromleitungen verlegt. Die Klassen wurden mit Computern, mit sogenannten „Thin Clients“ ausgestattet. In Kürze steht ein nagelneuer Physikraum bereit.

Auch die Größe der Schule wird wachsen. Nach und nach werden in den Ferien der nächsten Jahre weitere Räume saniert und hinzukommen. Das gilt natürlich so ähnlich für Ennigerloh. Und das gilt natürlich auch für die Zahl der Menschen, die zu dieser Schule gehen werden. Jetzt seid ihr rund 222 Schülerinnen und Schüler insgesamt. Und 18 Lehrerinnen und Lehrer. Beide Zahlen werden in den nächsten Jahren stetig steigen.

Während die Schule wächst, wachst Ihr mit dieser Schule und ihr bleibt gleichzeitig immer die Großen. Für diese neue Schule wurde in den letzten Monaten und Jahren viel geplant, entschieden, festgezurrt, über Konzepte nachgedacht, Personal eingestellt und vieles mehr. Ihr seid es jetzt, die dieser neuen Schule Leben einhauchen.

Ihr habt aber auch das große Glück, dass die neue Gesamtschule ein ganz tolles Konzept verfolgt. Unter anderem wird hier viel mehr in Kleingruppen gelernt, eure Klassenlehrer bilden Teams und sind als Ansprechpartner sehr gut für euch zu erreichen. Ihr werdet hier individuell gefördert und nach Leistungen und Können  differenziert geschult. Das „Zubehör“ wird hier nach euren persönlichen Möglichkeiten ausgerichtet.

Als Starterkids seid ihr die Pioniere, die sich die Schule langsam erobern und auch für Beckum und Ennigerloh einen entscheidenden neuen Weg mitgehen. Ich bin mir ganz sicher, ihr werdet hier tolle Möglichkeiten für eure persönliche Entwicklung und fürs Lernen haben. Viele Personen haben daran mitgewirkt und tun das weiter. Für dieses große und für beide Städte sehr wichtige Engagement möchte ich mich im Namen der Stadt Beckum ganz herzlich bedanken.

Ich wünsche denen, die hier arbeiten werden viel frischen Wind für Ihre Windmühlen, die Sie in der Einladung ansprechen. Und Sie, liebe Eltern, werden Ihre Kinder wachsam auf ihrem Weg begleiten. Mit der Wahl für diese neue interkommunale Gesamtschule haben Sie eine sehr gute Entscheidung für Ihre Kinder getroffen.

Lassen Sie mich noch ein Wort zur Vorgeschichte sagen: Wie viele Neuerungen hat auch das Konzept der Gesamtschule nicht bei jedem sofort die größte Zustimmung ausgelöst. Es hat auf diesem Wege auch Widerstände, z.T. sogar sehr unfaire Anfeindungen gegeben. Ich wünsche mir nun, dass diese Gräben zugeschüttet werden und dass alle dieser Schule ihre Entwicklungsmöglichkeiten einräumen. Ab heute gilt es, an einem Strang zu ziehen und positiv in die Zukunft zu schauen.

Ich wünsche Ihnen und euch allen einen schönen ersten Schultag und eine tolle Startphase!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.