Monika Thiemann wird Rektorin der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule

(Foto: W. Krogmeier, Die Glocke vom 21.10.2015)

Liebe Frau Thiemann, sehr geehrtes Kollegium,

meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich bedanke mich zunächst sehr herzlich für Ihre Einladung zur offiziellen Amtseinführung als Schulleiterin. Im Mai 2011 sind Sie zur kommissarischen Schulleiterin ernannt worden. Gute 4 Jahre später, haben Sie eine erneute Stufe erklommen und sind nun seit Beginn des laufenden Schuljahres die Schulleiterin der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule in Neubeckum.

Ich gratuliere Ihnen ganz herzlich zum neuen Amt, dass Sie seit der Pensionierung von Herrn Herbort ja bereits kommissarisch ausüben.

Damit haben Sie das hingelegt, was man eine steile Karriere nennt. Sie sind erst seit September 2010 an dieser Schule, zuvor haben Sie in Hamm unterrichtet. Im Schuldienst sind Sie seit 1999. Sie haben diesen geradlinigen erfolgreichen Werdegang Ihrer zupackenden, engagierten Persönlichkeit zu verdanken, sowie auch Ihrem guten Draht zu den Ihnen anvertrauten Schülerinnen und Schülern.

Einen guten Draht haben Sie darüber hinaus aber auch zu den Lehrerinnen und Lehrern, den Eltern, den Kooperationspartnern, sowie auch zum Schulträger, der Stadt Beckum, den ich heute vertrete.

Ich freue mich daher, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen jetzt also ganz offiziell fortsetzen können. Steile Karriere ja, die ist verdient und wichtig wenn man‘s draufhat, aber ebenso wichtig ist auch der Blick für das Wesentliche, und das ist in Ihrem Fall die Zukunft der hier lernenden Kinder.

An dieser Schule stehen Bewegung und Sport seit vielen Jahren nicht nur auf dem Stundenplan, sondern ganz besonders im Fokus der Lehrenden. Stillsitzen und Unterrichtsdisziplin können nur gelingen, wenn ein entsprechender Ausgleich geschaffen und dem kindlichen Drang nach Bewegung an der frischen Luft so oft wie möglich nachgegeben wird. Die Schule ist darüber hinaus Teilnehmerin an mehreren gesundheitsfördernden Projekten zum Wohl der Schülerinnen und Schüler. Außerdem hausen hier die Kulturstrolche, es ist eine „Schule der Zukunft“ und man kann  hier „Sprachschätze“ finden.

Verehrte Frau Thiemann,

ich bin davon überzeugt, dass Sie und die Stadt Beckum als Schulträger weiterhin so effektiv und konstruktiv zusammenarbeiten werden, und wünsche Ihnen weiterhin so viel Erfolg mit und Freude an Ihrer Arbeit wie bisher.

Alles Gute!

Categories:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial