10 Jahre Kulturbahnhof

Sehr geehrter Herr Schoenefeldt,

liebe Chormitglieder, verehrte Jubiläumsgäste!

Ist es wirklich schon 10 Jahre her, dass Sie der alten Güterhalle des Bahnhofs Beckum neues Leben eingehaucht haben? Kaum zu glauben!

Ich gratuliere dem jungen Kulturbahnhof Beckum ganz herzlich zum 10. Geburtstag! Am 2.2.2012 haben Sie diesen Bahnhof übernommen.

Herr Schoenefeldt, Sie haben das alte Gebäude damals aus dem Dornröschenschlaf geweckt und es zu einem Anziehungspunkt am Rande der Stadt gemacht. Wenn alte Bausubstanz – und ganz besonders gilt das wohl für ein Bahnhofsgebäude – neu genutzt wird, dann hat das Ergebnis immer einen ganz besonderen Charme, hier ja durchaus auch Industriecharme mit eigenem, unverwechselbarem Charakter.

Und Sie haben einen Kulturort daraus gemacht, eben den Kulturbahnhof, einen Ort der Begegnung, ganz so, wie es sich für einen Bahnhof gehört. Aber statt der Passagiere, die auf Züge warten, treffen sich hier Menschen, um gemeinsam etwas zu erleben. Es ist kein Wunder, dass Kultur an besonderen Orten die Menschen außerordentlich fasziniert. 

Als Chorleiter sind Sie ein Mann der Kultur, der Musik. Und dankenswerter Weise haben Sie heute Ihren Chor „engagiert“, der der Veranstaltung die besondere Note gibt! Vielen Dank auch an Sie alle!

Den 10. Geburtstag des Kulturbahnhofs feiern Sie heute im kleinen Kreis, lassen Sie es trotzdem ordentlich krachen. Ich freue mich auf die nächsten 10 Jahre und viele weitere Veranstaltungen!

Kategorien:

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial