Zementroute in Beckum ist eröffnet

SPD-Fraktionschef Karsten Koch, Annette Watermann-Krass und stellv. Bürgermeister Dr. Rudolf Grothues vor dem Ständehaus, bereit zur ersten Probefahrt zum Höxberg (Foto: C. P.)

Mit der Zementroute, die am Sonntag am Westenfeuermarkt offiziell eröffnet wurde, ist Beckum um einen touristischen Anziehungspunkt reicher. Auf dem 27 Kilometer langen Rundweg durch alle vier Ortsteile kann die industrielle Geschichte der Stadt erradelt werden.
Nach vielen Monaten der Vorbereitung fanden sich mehr als 800 Radler ein, die die Route kennenlernen wollten. Darunter auch der Initiator Werner Haverkemper, Sachkundiger Bürger der SPD im Rat der Stadt Beckum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.