Veranstaltungshalle kommt nach Beckum

von links: Angelika Grüttner-Lütke (Fraktionsvorsitzende der Grünen), Investor Yüksel Yildiz, Dr. Rudolf Grothues, Investor Yakup Barutcuoglu und Peter Tripmaker, stellt. Fraktionsvorsitzender der SPD

In unmittelbarer Nähe zum Tuttenbrock wird nun eine Veranstaltungshalle mit Indoor-Spielplatz entstehen. Für Mitte 2016 ist die Eröffnung geplant. Mit den beiden Investoren Yüksel Yildiz und Yakup Barutcuoglu konnte nun der Spatenstich durchgeführt werden. Die Spielfläche wird 1.685 qm umfassen. Auf einer Empore werden die Eltern die Gelegenheit haben, bei einem Kaffee auf ihre Schützlinge aufzupassen. „Veranstaltungshalle kommt nach Beckum“ weiterlesen

Regionale und kommunale Wirtschaftsentwicklung

Dipl.-Geogr. Kerstin Jochimsen (NRW.Bank Düsseldorf), Dr. Rudolf Grothues und Prof. Dr. Ulrike Grabski-Kieron (Professorin für Orts-, Regional- u. Landesentwicklung/Raumplanung, Münster) (Foto: NRW.BANK / Yavuz Arslan)

„Anforderungen an kommunale und regionale Wirtschaftsförderungen in der Zukunft“ war der Titel des Hauptreferates des gleichnamigen Thementages einer Tagung der NRW.Bank auf Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg. Prof. Dr. Ulrike Grabski-Kieron vom Institut für Geographie, Lehrstuhl für Orts-, Regional- und Landesentwicklung der Westf. Wilhelms-Universität Münster verdeutlichte in ihrem Vortrag, dass es viele unterschiedliche Typen vom ländlichen Raum gibt, und genauso unterschiedlich muss auf die Bedürfnisse der Wirtschaftsförderung eingegangen werden.
Für mich als Geographen, aber auch als stellv. Bürgermeister einer Stadt, die im ländlichen Raum angesiedelt ist, war diese Veranstaltung von besonderem Interesse. Auch der Austausch mit vielen anderen Bürgermeistern Westfalens, beispielsweise aus Oelde, Beelen, Schmallenberg, Nordwalde, Langenberg oder Werdohl, birgt immer wieder neue Erkenntnisse.

„Regionale und kommunale Wirtschaftsentwicklung“ weiterlesen