Vorstand geht in eine neue Amtszeit

„Die Glocke“ vom 07.09.2016: Beckum (bfe).

Der neue Vorstand des SPD-Ortsvereins Beckum (v.l.n.r.): Felix Markmeier-Agnesens, Erhard Lechelt, Gilbert Wamba, Arne Harrendorf, Birgit Harrendorf-Vorländer, Felix Brinkmann, Mirsel Öztürk, Rainer Ottenlips, Jochen Feichtinger, Caroline O’Sullivan, Julian Ottenlips und Dr. Rudolf Grothues (Foto: Bernd Fernkorn)

Während der jüngsten Mitgliederversammlung wurden die Vorstandsmitglieder des SPD-Ortsverein Beckum mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt. Alter und neuer Vorsitzender ist Dr. Rudolf Grothues.

Neben dem Bericht des Vorstands stand der Kassenbericht auf der Tagesordnung. Grothues lies das Jahr 2015/2016 Revue passieren. Er berichtete über die vielfältigen Aktivitäten des Ortsvereins. Der Kassenbericht wurde vom Kassierer Felix Brinkmann vorgetragen. Kassenprüferin Birgit Harrendorf beantragte die Entlastung des Vorstandes, die anschließend erfolgte.

Für die Wahl des Vorsitzenden fungierte Hendrik Küpper als Versammlungsleiter. Anschließend waren sieben Vorstandsmit- glieder und sechs Beisitzer zu wählen. Gleichberechtigte Stellvertreter des Vorsitzenden Grothues sind Felix Markmeier- Agnesens und Mirsel Öztürk. Als Kassierer wurde Felix Brinkmann bestätigt, Schriftführer und dessen Stellvertreter sind Bernd Fernkorn und Julian Ottenlips. Als Pressewart fungiert ebenfalls Bernd Fernkorn, als Öffentlichkeitsbeauftragter Volker Nussbaum. Zum Seniorenbeauftragten wurde Jochen Feichtinger und zur Juso-Beauftragten Caroline O‘Sullivan gewählt. Als Beisitzer amtieren künftig Birgit Harrendorf-Vorländer, Erhard Lechelt, Roman Sengen, Patrick Schwerte, Rainer Ottenlips und Gilbert Wamba. Kassenprüfer wurden Heinz-Jürgen Meyer und Arne Harrendorf.

Ferner waren je sieben Delegierte für die Kreiskonferenz zur Wahl der Delegierten zur Landeskonferenz und für die Kreiswahlkonferenz zur Nominierung der Kandidaten für den Bundestag in geheimer Wahl zu wählen. Weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war die Festlegung der Mandatsbeiträge für Ratsmitglieder und Sachkundige Bürger, die an den Ortsverein abzuführen sind. Gothues bedankte sich abschließend für das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder im abgelaufenen Jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.