Partei

Wirtschaftsminister würdigt Tatkraft bei Berief

Text aus der „Glocke“ vom 25.08.2015:

Beckum (dan) – Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) hat am Montag für eine Stunde das Unternehmen Berief-Feinkost in Roland besucht. Er ließ sich die Produktion des aufstrebenden Spezialisten für Soja- und Tofuprodukte zeigen.

von links: Bundestagsabgeordneter Bernhard Daldrup, Bürgermeisterkandidat Dr. Rudolf Grothues, Wirtschafts- und Energieminister Garrelt Duin sowie der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Volker Nussbaum (Foto: F. Westerwalbesloh)

Geschäftsführer Marcus Berief nutzte die Gelegenheit, dem Minister einige Anregungen mit auf den Weg zu geben. So zeigte er sich skeptisch gegenüber dem Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen den USA und Europa und warb dafür, die heimischen Standards zu schützen.

Zudem bat er um Unterstützung auf dem Weg, Produktionsstätten wie die von Berief für die umweltfreundliche Energieerzeugung nutzen zu dürfen. Eine Idee, für die der Beckumer SPD-Bürgermeisterkandidat Dr. Rudolf Grothues sofort Sympathie zeigte: „Lassen Sie uns das zusammen machen.“

Duin war auch nach Beckum gekommen, um seinen Parteifreund im Wahlkampf zu unterstützen. Begleitet wurden die beiden unter anderem vom Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup und dem SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Volker Nussbaum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial