Regensburg macht Namen alle Ehre

Beckum. Die diesjährige Sommertour des SPD-Ortsvereins Beckum führte zunächst nach Nürnberg und dann nach Regensburg. Und beide Tage waren ziemlich verregnet. Während in der Heimat Trockenheit herrscht, standen die Mitreisenden aus Beckum bei beiden Stadtführungen mit Schirmen im Regen. Sie erfuhren Wissenswertes über die Nürnberger Burg, die Stadtentwicklung und die historische Altstadt, in der die Reisegruppe auch in einem netten Hotel untergebracht war. Abends ging es gemeinsam zu einem deftigen Essen in eine fränkische Gaststätte.

Am nächsten Morgen folgte die Führung durch die Altstadt der zweitausend Jahre alten Stadt Regensburg. Der Rundgang führte zum Dom, zur Steinernen Brücke und zum Alten Rathaus, zu Patrizierhäusern und Geschlechtertürmen und vielem anderem mehr. Highlight am Nachmittag war die exklusive Besichtigung von Schloss St. Emmeram der Fürstenfamilie von Thurn und Taxis. Leider hatte Fürstin Gloria im Vorfeld ein Treffen mit der Gruppe aus terminlichen (!) Gründen ablehnen müssen. „Uns wurde vor Augen geführt, wie bedeutend die Familie beim Aufbau des Postwesens in Europa gewesen ist“, so Dr. Rudolf Grothues, Vorsitzender des Ortsvereins. 

Die erste Etappe der Heimreise führte dann auf das ehemalige Reichsparteitagsgelände. Von 1933 bis 1938 hielten die Nationalsozialisten in Nürnberg ihre Reichsparteitage ab. Noch heute zeugen die Reste der damals errichteten Großbauten von der Inszenierung dieser Propagandaschauen. Der Rundgang über das weitläufige Areal erklärte nicht nur die größenwahnsinnige Kulissenarchitektur und die Funktion der Reichsparteitage als gigantische Propagandaschau, sondern erläutert auch Nürnbergs Umgang mit dem nationalsozialistischen Erbe. Mit sehr vielen neuen Eindrücken machte sich die Gruppe dann am Sonntagnachmittag wieder auf die Heimreise nach Beckum.

Bildunterschrift: 

Einen beeindruckenden Besuch erlebten die Mitreisenden des SPD-Ortsvereins im Schloss St. Emmeram, Stammsitz der Fürstenfamilie von Thurn und Taxis.

Kategorien:

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial